So macht ein Jungunternehmer das Handy zum Stadtführer

So macht ein Jungunternehmer das Handy zum Stadtführer

Marlene Borchardt

Foto: Desiree Holzerland

(September 2019) Zum Musiker hat es nicht gereicht, sagt Thomas Kalweit, seine Leidenschaft für Audio ist aber geblieben. Und so kam der Ahrenshooper auf die Idee, einen Audio-Reiseführer für seinen Heimatort zu entwickeln.

Zum Musiker hat es nicht gereicht, sagt Thomas Kalweit, seine Leidenschaft für Töne ist aber geblieben. Und so kam der Ahrenshooper auf die Idee, einen Audio-Reiseführer für seinen Heimatort zu entwickeln. „Audiofish“, das ist Geschichte und Heimatliebe zum Hören. Wie im Museum eben.

„Die Idee war ganz einfach, während eines schönen Spaziergangs mehr über den Ort zu lernen“, sagt Kalweit über seine App „Audiofish“. Denn Ahrenshoop ist bei Touristen beliebt.

Also recherchierte der Jungunternehmer in Geschichts- und Literaturbüchern und sprach mit Menschen, über die Geschichte des Ortes. So erfuhr er zum Beispiel, dass Gerhard Marcks, der Bildhauer, dessen Kunst während der NS-Zeit als entartet galt, einige Zeit auch in Ahrenshoop gelebt hat.

Die App Audiofish führt Besucher zu dem ehemaligen Haus des Künstlers Marcks, in dem dann Briefe des Bildhauers vorgelesen werden und von einem Erzähler eingeordnet werden. „Das besondere an der App ist die Inhaltsaufbereitung: Es sind viele kleine Geschichten“, so Kalweit.

Dennoch sieht er, dass der App-Kauf für Besucher von Ahrenshoop, also Touristen, problematisch ist: „Der durchschnittliche Besucher ist etwa 55 Jahre alt“, sagt er. „Viele kriegen das ganz easy hin, andere scheitern.“ Was Digitalisierung angehe, sei er deshalb auch konservativ: „Digitales muss immer ein Werkzeug sein, nicht der Zweck.“

Es nutze nichts, tolle digitale Lösungen zu finden, wenn die Nutzer diese nicht anwenden können. Und dennoch ist er sich sicher, dass sich diese Probleme lösen lassen: „Man muss an ein älteres Zielpublikum denken. Die Nutzung muss barrierefrei sein und auch auf alten Handys funktionieren“, sagt Kalweit.

Mittlerweile hat er einen zweiten Audio-Guide für den Ort Gadebusch erstellt. Der damit seinen Touristen einen Mehrwert bieten will.

Newsletter

Informieren Sie sich über die Zukunft des Mittelstands.

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

SHZ – Schleswig-Holstein

Teilen Sie den Inhalt: